Monthly

MEIN MONAT JANUAR

Wie geht´s euch, was macht ihr so? Seid ihr schon so richtig im neuen Jahr angekommen.

Auf dem Plan

Ganz viel lernen! Und mit viel, meine ich wirklich tooooootaaaaaaaaaal viiiiiiiiiieeeeeeel. Ich werde von Anfang Februar bis Anfang März 5 Prüfungen in Analysis und Lineare Algebra, Buchführung, ITEB, Unternehmen und Unternehmer und Unternehmen, Märkte und Volkswirtschaften schreiben und hoffe, dass ich mit dem Lernen hinkomme. Drückt mir bitte die Daumen. Danke schon mal im Voraus

What happened?

Die Nacht auf den 1.Januar habe ich mit meiner Gemeinde verbracht. (#tradition) Ich liebe es, in das neue Jahr mit Lobpreis zu starten und Gott für alles zu danken. Nachdem ich bis fast 7 Uhr wach war, wurde als erstes lange geschlafen, wobei… bis 12 Uhr.

Und am nächsten Tag ging es für mich schon mit ein paar anderen aus meiner Jugend bis Sonntag, den 6.Januar nach Frankfurt für ein Jugendleiterseminar. Mit dabei war ein Sprecher aus Addis Abeba, Äthiopien was super cool war. Persönlich fande ich drei Sachen in meinen 5 Tagen in Frankfurt am schönsten.

  1. Die Gemeinschaftszeit mit den Jugendlichen aus den anderen Städten. Falls das hier jemand von euch liest, dann wünsche ich euch gaaanz viiieeele Grüße von mir
  2. Der Gastsprecher hat viele Dinge angesprochen, über die ich so noch nie nachgedacht hatte, kontrovers waren und dem ich vielleicht sogar auch nicht zu 100% zustimme, was mich deshalb jedoch zum kritischen Nachdenken angeregt hat.
  3. Last but not least: Ich fande es total cool, dass Pastor Z, obwohl er schon viel älter als wir war (ca. 40/50 Jahre alt), auch Habesha ist, im Ausland (Singapur, Kenia,…) und als Christ aufgewachsen ist. Damit konnte er sich sehr gut in unsere Lage versetzen.

 

Total gefreut

… habe ich mich über mein allererstes Interview für den Blog. Ich wollte das schon seit Jahren machen, aber das es jetzt so schnell klappen würde, hätte auch ich nicht geglaubt. Übrigens sind noch weitere Interviews für den Blog geplant. Freue mich schon riesig darauf! Also stay tuned

Gedanken

Ich bin gerade total am Überlegen, ob ich in den kommenden Semesterferien ein Praktikum im Medienbereich machen sollte bspw. für einen Fernsehsender, eine Zeitung, eine Marketingagentur. Einerseits macht es sich natürlich gut im Lebenslauf, und Berufserfahrung würde mir auch nicht schaden. Andererseits würde ich diese Ferien noch ein bisschen entspannen wollen und ein paar Blogprojekte umsetzen bevor der so richtige Ernst des Lebens beginnt und ich „richtig“ Praktika machen sollte, am besten in einer anderen Stadt als Nürnberg.

 

Gehört

Ihr könnt jetzt denken von mir was ihr wollt, hahaha, aber ich habe erst vor zwei Wochen kapiert, dass das X von iPhone X für die römische Zahl 10 steht. Hört ihr das hier auch zum ersten Mal oder habt ihr das schon von Anfang an verstanden? Das würde mich total interessieren, lasst es mich total gerne wissen.

 

New In

Zwar nicht offiziel im Januar, aber Ende Dezember kam ein dunkelblauer Mantel mit ganz leichten weißen Streifen von Mango in meine Kleidersammlung. Außerdem schwarze Cut-Out Boots und zwei Kleider (auch von Mango)

Gesuchtet

Die Serie DRUCK. I love it! Ich habe hier unten auch noch ein paar Videos zur Serie für euch verlinkt. Das norwegische Original heißt SKAM, die Serie gibt es jedoch auch in Italien, Frankfreich,… Das Coole ist, dass sie auf YouTube zu schauen ist und die Akteure einen Extra-Instagram Account für die Serie haben. Schaut mal rein.

 

In Liebe,

Feben Lisabell

Gebet

Herr,

danke für diesen heutigen Tag! Danke, dass du uns im gesamten Januar beschützt und begleitet hast.

So wollen wir den ganzen Februar in deine Hände legen und uns zu 100% auf dich verlassen.

In deinem Namen,

Amen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s